Neujahrskonzert I

Erfreute Zeit im neuen Bunde“

Der MännerKammerChor Hildesheim singt Psalmvertonungen und Lobgesänge zum Ende der Weihnachtszeit

Vor fast 300 Jahren, am 2. Februar 1724, erklang die Bachkantate (BWV 83), die dem Konzertprogramm seinen Titel gibt, zum ersten Mal.

Der Lobgesang des Simeon „Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren“ ist das zentrale Element: Alles ist und wird gut durch Weihnachten, so die Botschaft.

Diesem Lobgesang des Simeon wird, wie oft üblich, der Lobgesang der Maria zur Seite gestellt „Meine Seele erhebt den Herrn“. Passend zu Bach erklingt der Lobgesang in einer Vertonung seines Zeitgenossen Georg Philipp Telemann.

Die Werke werden gerahmt durch Vertonungen aus dem 20. Jahrhundert von Arvo Pärt und Borislav Martinů.

Der Chor wird von dem Hildesheimer Bondarenko-Quartett und Katariina Lukaczewski, zweite Kirchenmusikerin an St. Andreas begleitet. Die Leitung hat Lorenz Heimbrecht.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die musikalische Arbeit des Chores wird gebeten.

 

Datum

Jan 17 2020

Uhrzeit

16:30 - 18:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Jan 17 2020
  • Zeit: 10:30 - 12:00

Ort

Kirche St. Martin in Achtum
Achtum

Es können keine Kommentare abgegeben werden.